Der Neue Basler Kammerchor (NBK) mit seinen rund 70 Mitgliedern zählt zu den mittelgrossen Konzertchören Basels. Mit zwei Konzerten im Jahr, meist in der Martinskirche, hat er einen festen Platz im Basler Musikleben.

Das Repertoire umfasst geistliche und weltliche Chormusik von der Renaissance bis zur Moderne.

Begleitet wird der NBK von Orchestern und Ensembles wie der Camerata Basel, dem Barockorchester Capriccio Basel, dem Ars Viva Ensemble Freiburg im Breisgau oder dem Concertino Basel.

Die musikalische Leitung des Neuen Basler Kammerchors liegt in den Händen von Florian Cramer, dessen Interpretationsansatz der historischen Aufführungspraxis verpflichtet ist.