Konzertsaison 2021/22Eduard Mörike

Samstag, 14. Mai 2022, 19.30 Uhr Martinskirche Basel
Sonntag, 15. Mai 2022, 17.00 Uhr St. Katharinen Laufen

„Frühling, ja du bist's!“

Ein musikalisch-literarischer Abend mit Eduard Mörike

 

Sopran   NN
Bariton Malte Kebschull
Klavier Philip Rivinius
Sprecher   Klaus Hemmerle

 

Unter dem Motto „Frühling, ja du bist's!“ aus einem seiner bekanntesten Gedichte können Sie an einem hoffentlich lauen Maienabend das Schaffen Eduard Mörikes gleich in dreierlei Gestalt erleben und auf sich wirken lassen: zum einen erklingen Chorlieder der Romantik und klassischen Moderne in Vertonungen von Robert Schumann, Max Bruch und Hugo Distler. Zum anderen hören wir unsere Vokalsolisten und unserem Korrepetitor Philip Rivinius am Flügel mit Sololiedern. Mörikes Gedichte inspirierten verschiedenste Komponisten, allen voran Hugo Wolf, der ein ganzes (Solo-)Liederbuch zu Gedichten Mörikes komponierte und veröffentlichte, so wie es Hugo Distler mit seinem „Mörike-Chorliederbuch“ tat. Und zum Dritten dürfen wir Briefe und Gedichte Mörikes ganz direkt und unmittelbar erfahren, rezitiert vom Schauspieler und Regisseur Klaus Hemmerle, der mit dem NBK schon einmal in einem herrlich leichten Frühlingsprogramm mit dem Spätwerk Rossinis auf der Bühne stand, 

 


 

Die langfristige Konzertvorschau werden wir bei besserer Planungssicherheit aktualisieren.